x
Kategorien Seiten
Genießer aufgepasst Genießer aufgepasst: Dienstags und Donnerstags wird in der Coffeethek frisch geröstet!

Tee international

Teilen Drucken E-Mail

Tee-Vielfalt

Kaum ein anderes Getränk weißt so viele Facetten auf, wie der heilbringende Tee. Im Laufe der Zeit haben sich verschiedene Zubereitungsarten und Sorten herauskristallisiert, die Teekenner auf der ganzen Welt schätzen.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen drei dieser begehrten Teevariationen vorstellen, die man überregional finden und lieben lernen kann. Bewusst haben wir auf ganz verschiedene Teearten gesetzt, um dir die große Welt dieses einzigartigen Getränks näher bringen zu können.

Matcha

Matcha ist ein ausgesprochen süßlicher Tee. Er wird in Pulverform dargereicht und findet seinen Ursprung in der japanischen Teekultur. Matcha ist eine Qualitätsbezeichnung, die nur für grünen Tee gilt und angewandt wird. Angebaut wird die edle Teesorte Matcha in Nishio, und Uji. Um nur 30 Gramm Matcha-Pulver zu erhalten benötigen die altehrwürdigen Mühlen in Japan knapp eine Stunde.

Der für Matcha verwendete Grüntee, auch Tencha genannt, wird von Teesträuchern geerntet, die um die vier Wochen vor der Ernte vor Sonne geschützt werden. Durch die Beschattung entstehen dunkelgrüne Blätter, die sehr reich an Aminosäuren sind.

Es ist nicht verwunderlich, dass diese zumeist teurere Delikatesse möglichst frisch getrunken werden sollte, damit die Frische erhalten bleibt. Üblicherweise wird Matcha daher in vakuumverpackten Döschen im Kühlschrank oder Gefrierschrank aufbewahrt.

Chai

Derzeit auch in Deutschland immer beliebter ist die Teevariation Chai. Die aus Indien stammende Teetradition folgt keinem festen Regelwerk, mischt jedoch Gewürze mit den Grundzutaten wie starkem Schwarztee und Milch. Feste Rezepte gibt es nicht, viele indische Familien hüten ihr Rezept seit vielen Jahren.

Je nach Geschmack mischt man sich seinen eigenen Chai Tee. Es gilt, selbst zu entscheiden, welche Aromen und Nuancen den Teegenuss unvergesslich machen. Süßungsmittel wie Karamellzucker, Honig, weißer oder brauner Zucker stehen ebenso auf der Liste möglicher Zutaten wie Zimt, Pfeffer, Gewürznelken, Ingwer oder Kardamom.

Oolong Tee

Magisch und legendär: Der „Schwarze Schlange“-Tee aus China. Die traditionelle Teesorte erfreut sich aufgrund ihres blumigen Geschmacks und dem wohlriechenden Düften größter Beliebtheit. Viele Legenden ranken sich um das chinesische Getränk, welches von Kennern äußerst geschätzt wird.

So soll ein Teeanbauer beim ernten seiner Teeblätter von einer schwarzen Schlange verschreckt worden sein. Als er wenige Tage später zurückkam, waren die Blätter in der Sonne oxidiert und ergaben ein herrliches Getränk.

Nach alter Tradition kann der Oolong-Tee mehrmals aufgegossen werden. Dabei ist der erste Aufguss der Tee des guten Geruchs, der zweite Aufguss der des guten Geschmacks und der dritte Aufguss der, der langen Freundschaft.

Deine Produktempfehlung – Artikel, die Dir auch gefallen könnten
Pomegranate Blackcurrant Medley Tee

6,95 €
Tortoise Green (Grüntee Chai) Chai

9,40 €
Earl Grey Tee

3,59 €
Darjeeling Tee

3,89 €
Die Coffeethek – Kaffeegenuss – frisch geröstet