x
Kategorien Seiten
Genießer aufgepasst Genießer aufgepasst: Dienstags und Donnerstags wird in der Coffeethek frisch geröstet!

Entstehung des Namens

Teilen Drucken E-Mail

Woher die Schokolade ihre Bezeichnung hat

Die Pflanze wurde ursprünglich von Olmeken als „cacao“ getauft. Jahre später übernahmen die Maya diese Bezeichnung für ihre gezüchtete Form des Kakaobaumes.

Die Entstehung des Wortes „chocolate“ ist den Schwierigkeiten der Spanier bei der Aneignung ihrer eigenen Sprache geschuldet: Sie passten die Wörter einfach ihrer Sprechweise an. Die Azteken nannten Schokolade „xocolatl“, die Maya hingegen nannten sie „chocol haa“. Die Spanier fassten diese beiden Wörter einfach zusammen. So entstand das Wort „chocolate“.

Die Deutschen gliederten das Wort als „Schokolade“ in ihren Wortfundus ein. Die Pflanzen und Früchte werden in Deutschland allgemeinhin als Kakao bezeichnet, im Englischen auch „Cacao“ und an einigen Orten der Erde auch „Cocoa“.

Deine Produktempfehlung – Artikel, die Dir auch gefallen könnten
Kaffee-Bohnen in weißer Schokolade

4,90 €
Cantuccini mit Schokolade

3,50 €
Monbana – Trinkschokolade Noisette

6,95 €
Tartufi dolci neri mit Torrone – Trüffelpralinen 200g

9,90 €
Die Coffeethek – Kaffeegenuss – frisch geröstet