x
Kategorien Seiten
Genießer aufgepasst Genießer aufgepasst: Dienstags und Donnerstags wird in der Coffeethek frisch geröstet!

Tradition & Moderne – Kaffeerösterei Turm & Bogen

Teilen Drucken E-Mail

Nichts geht über einen persönlichen Kontakt zum Lieferanten, denn abgesehen von einer Geschäftsbeziehung gehört auch der persönliche Kontakt und Austausch zu einer guten Beziehung, fast wie in einer Ehe. So haben wir letzte Woche unseren Schweizer Kaffeeröster Turm und Bogen in St. Gallen besucht.

Besonders unsere Stammkunden mit Kaffeevollautomaten kennen Turm & Bogen sehr gut und sind vielleicht nicht zuletzt wegen dieses speziellen Kaffees Stammkunden geworden. In der Gastronomie hat sich der Schweizer Kaffeeröster bereits einen sehr guten Namen gemacht und auch bei den Endverbrauchern ist der in St. Gallen und Schaffhausen geröstete Kaffee aus auf dem Vormarsch. Um so gespannter waren wir auf diesen Besuch.

Nach einer kurvigen Anfahrt über Österreich hatten wir endlich unser Ziel erreicht und waren froh, von Herrn Roger Bähler persönlich in Empfang genommen zu werden. Roger Bähler leitet seit einigen Jahren das Unternehmen, welches stolz auf eine 250 jährige Firmengeschichte zurückblicken kann. Er bringt die handwerkliche Tradition der Rösterei in Verbindung mit den modernen Techniken der Neuzeit. In unserem Gespräch haben wir immer wieder das Feuer der Leidenschaft und die Liebe zum Kaffee bemerkt, ein Wesenszug, der uns sehr verbindet. Mit seiner Premium-Kaffeerösterei möchte Bähler hochqualitativen Kaffee in die Gastronomie bringen. Denn eine erstklassige Kaffeemaschine allein ist noch kein Garant für ein perfektes Ergebnis, die Bohne – der „Rohstoff“ – ist ebenso wichtig.

Bei einem Rundgang durch das Lager, entlang vieler Kaffeesäcke, sehen wir einen im Vergleich hohen Lagerbestand an Rohkaffees. Diese werden für den Bund vorgehalten. Falls Krieg ausbrechen sollte, darf es auf keinen Fall an gutem Kaffee mangeln – 150 Tonnen werden dafür bei Turm und Bogen reserviert.

Nach dem Lagerrundgang sind wir in der eigentlichen Rösterei angekommen. Ein 200 kg Probat Trommelröster röstet die großen Chargen in St. Gallen. In Schaffhausen werden dagegen vornehmlich die sortenreinen Kaffees und die Kaffeeraritäten geröstet.

Der Röster ist beeindruckend groß – und dennoch fiel uns positiv auf, dass Kaffeerösten bei Turm und Bogen kein rein technischer und industrieller Vorgang ist, sondern modernste Technik wird mit handwerklichem Röst-Know-how kombiniert. Der Röstmeister greift an vielen Stellen manuell in den Röstprozess ein und prüft die Qualität und den Reifegrad der Röstung. Von industrieller Röstung kann man hier nicht sprechen, sondern von einer handwerklichen, langsamen und schonenden Röstung.

Sehr interessant fanden wir auch den Umgang mit den Mitarbeitern in der Rösterei. In der Rösterei wird Jobrotation betrieben, sodass die Sinne immer geschärft sind und nicht durch eine stetig gleiche Tätigkeit verkümmern. Jeden Morgen wird gemeinsam ein Cupping gemacht um eine gleichbleibende Qualität zu erreichen und um die Mitarbeiter im Bereich Sensorik zu qualifizieren.

Nachdem wir uns den Röstprozess und die Verpackungsstraße angeschaut haben, wurden wir noch in den Besucher- und Schulungsraum geführt. Die Räumlichkeiten lebten und atmeten Jahrhunderte bewegter Kaffeegeschichte – wir fühlten uns sofort wohl und unter Gleichgesinnten in dem mit unglaublich viel Liebe zum Detail ausgestatteten kleinen Museum. Ob in die Jahre gekommene Kaffeeröster, uralte Kaffeedosen, handbetriebene Mühlen oder Literatur verschiedener Epochen – in der Ausstellung durften wir ein interessantes Stück Kaffeegeschichte erleben und es beruhigte uns ungemein, dass nicht nur wir ein ausgeprägtes Faible für alte Reliquien haben. Welch tolles Ambiente für die Ausbildungslehrgänge zum Barista, die Turm & Bogen mittlerweile neben gutem Kaffee anbietet.

Wir waren von dem Besuch bei Turm & Bogen und der herzlichen Gastfreundschaft sehr angetan und möchten uns auch hier noch einmal sehr bei Herrn Bähler bedanken. Wir hoffen, unseren Blog-Lesern mit diesem Beitrag die traditionsreiche Kaffeerösterei Turm & Bogen persönlich etwas näher gebracht zu haben.



Keine Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtfeld

Die Coffeethek – Kaffeegenuss – frisch geröstet