x
Kategorien Seiten
Genießer aufgepasst Genießer aufgepasst: Dienstags und Donnerstags wird in der Coffeethek frisch geröstet!

Filterkaffee-Zubereitung: 4 Tipps für den besten Filterkaffee

Teilen Drucken E-Mail

67,6 % der deutschen Kaffeetrinker bevorzugen Filterkaffee. Wir sind daran gewöhnt. An das Ritual. An den Geschmack. An die Bitterstoffe, die Kaffee automatisch produziert, wenn er zu lange in der Glaskanne aufgewärmt wird. Doch es geht auch anders: 4 Zubereitungs-Tipps für exzellenten Filterkaffee.

Tipps Eins: Moccamaster oder Handfilter

Mit dem richtigen Setup holt ihr das Meiste aus eurem Filterkaffee heraus. Beim Setup gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten. Zum einen die gute alte Filterkaffeemaschine, zum anderen den guten alten Handfilter, der neuerdings wieder in Mode gekommen ist. Wie ihr es dreht und wendet, vernünftiges Kaffeezubehör ist essentiell für den höchsten Kaffeegenuss.

Möglichkeit Eins: eine Moccamaster Filterkaffeemaschine. Möglichkeit zwei: ein Handfilter von Hario. Natürlich existieren noch weitere Optionen, um guten Kaffee zu erhalten, aber wir beschränken uns gerade auf den Filterkaffee und die beiden bekanntesten aller Zubereitungsarten: die Brühmethode mit der Kaffeemaschine und den Aufguss per Hand.

Tipp Zwei: Ordentliche Kaffeemühle

Zum Setup gehört auch eine gute Kaffeemühle, die für das jeweilige Endprodukt konzipiert ist. Soll heißen: Eine Kaffeemühle für Filterkaffee und eine Espressomühle für Espresso. Denn letztere mahlen feiner und erstere etwas gröber, was für die Extraktion der Aromen wichtig ist – je nach gewählter Zubereitungsart.

Mit der richtigen Mühle ist eine wesentliche Voraussetzung für guten Kaffee geschaffen: Die gleichmäßige Körnung des Kaffeemehls wirkt Wunder in Sachen Aromen und Geschmack. Zudem werden Aromen und Geschmack durch die Frische des Kaffeemehls maßgeblich beeinflusst. Also: Frisch gemahlener Kaffee muss es schon sein, wenn man den höchsten Genuss erwartet.

Tipp Drei: Frischer und schonend gerösteter Kaffee

Mit dem frisch gemahlenen Kaffee geht frisch und schonend gerösteter Kaffee einher. Denn Kaffee verliert nach etwa vier Wochen mehr als die Hälfte der in ihm enthaltenen Aromen. Das ist auch der Grund, warum wir unseren Kunden empfehlen, keine fünf Kilo des frisch gerösteten Spezialitätenkaffees der Coffeethek auf Vorrat zu kaufen. Manchmal ist weniger mehr Geschmack. Am Gaumen macht sich das bemerkbar.

Eine schonende Röstung ist das Alleinstellungsmerkmal eines guten Kaffees. Viele Industriekaffees werden ’schockgeröstet‘, indem die Kaffeebohnen für 20 Sekunden bei 800° Celsius erhitzt werden. Wer höchsten Genuss erleben will, greift zu schonend gerösteten Kaffees, die zwischen 12 und 18 Minuten in einem professionellen Röster unter den kritischen Augen des Kaffeerösters langsam zur Perfektion gebracht werden – Geruchsproben inklusive.

Tipp Vier: Gefiltertes Wasser

Mit Perfektion hat auch der letzte Tipp zu tun: Das Wasser, das für den Kaffeeaufguss verwendet wird, sollte nicht nur frisch sein. Es darf auch via BWT Wasserfilter gefiltert sein. Die Filterung des Kaffeewassers hat einen entscheidenden Vorteil: Unerwünschte chemische Verbindungen oder zu viel Kalk werden umgewandelt bzw. herausgefiltert.

Auf diese Weise können die Stoffverbindungen der verschiedensten Aromen an den Stoffverbindungen des Wassers andocken. Das Resultat: Ein aromatischer Kaffee, der die Mineralien und Bestandteile des Wassers als Geschmacksträger benutzt.



1 Kommentar


21. März um 13:14

[…] Als Babynahrung eignen sich die Milchalternativen nicht, da sie nicht über die Bandbreite an Mineralien und lebenswichtigen Stoffen verfügen, wie es bei Kuhmilch der Fall ist. Für Erwachsene, die an Unverträglichkeiten leiden oder sich bewusster und pflanzlicher Ernähren wollen, sind sie jedoch gute Alternativen. Sie verleihen unserem morgendlichen Kaffee eine zusätzliche Geschmacksnote und bringen etwas Abwechslung in unser routiniertes Leben. Zudem drehen wir der Massentierhaltung den Rücken zu und können dadurch unseren Kaffee noch ein bisschen mehr genießen. […]

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtfeld

Die Coffeethek – Kaffeegenuss – frisch geröstet