x
Kategorien Seiten
Genießer aufgepasst Genießer aufgepasst: Dienstags und Donnerstags wird in der Coffeethek frisch geröstet!

Unikate: Canephora Tamper & Skulpturen

Teilen Drucken E-Mail

Coole Ästhetik, ganzheitlicher Anspruch – Espresso Tamper aus Canephora-Holz sind in verschiedenen Hinsichten etwas ganz Besonderes.

Gleiches gilt für die galaktischen Skulpturen aus dem Holz des Kaffeebaumes.

Auf dem Kaffee Campus konnten wir einige Neuheiten zum ersten Mal ins Auge fassen. Auf dem Weg zum Mittagessen kamen wir ganz zufällig an dem Stand von Canophera aus Münster vorbei. Die Unikate aus dem Holz des Robusta-Kaffeebaumes (coffea canephora) machten einen bleibenden Eindruck, sodass wir mit Benjamin und Sebastian von Canophera einen Termin vereinbarten. Mal abgesehen von der Buchstabenverwechselungsgefahr zwischen Canophera (Marke) und Canephora (Kaffeebaum) war das ein sehr interessantes Gespräch. Die beiden Neuheiten wollen wir euch nun vorstellen.

Espresso Tamper von Canophera

Der Espresso Tamper aus Canephora-Holz ist schon in seiner Optik unverwechselbar: Die Struktur des Holzes sieht ungleichmäßig und dennoch proportional aus. Sie unterscheidet sich von anderen Edelhölzern durch ihre leicht chaotische Maserung, die aber doch auf unsere Augen äußerst angenehm wirkt. Das Holz gilt als sehr robust und hart, weshalb die Verarbeitung gar nicht so leicht ist. Zum Holz gesellt sich eine solide Tamperbase, die bereits montiert ist. Der Tamper aus Canephora ist handgefertigt und absolut individuell. Ein perfektes Weihnachtsgeschenk für Kaffeeliebhaber, das ihr ab sofort vorbestellen könnt!

Das verwendete Holz ist gewissermaßen ein Nebenprodukt der Kaffeeernte in der Provinz Dak Lak, Vietnam. Nach 25 bis 35 Jahren werden die Kaffeebäume dort im Dorf Halan abgeholzt. Die Bauern würden es normalerweise als Brennholz verwenden, freuen sich aber neuerdings über diese neue Einnahmequelle. Die Plantagenflächen werden auf diese Weise doppelt genutzt: Die Firma Canophera aus Rheine zahlt den Bauern einen fairen Preis und trägt maßgbelich zu der Verbesserung der Lebensbedingungen bei. Dieses soziale und nachhaltige Konzept unterstützen wir.

Canophera Skulpturen in der Genusswelt

Die dekorativen Standobjekte erwecken den Anschein, als ob sie aus einer anderen Welt stammen. Der Robusta-Kaffeebaum hat schon von Natur as einzigartige Formen und Strukturen. Die Rinde wird bei diesen Objekten durch Hochdruck mit Wasser entfernt, sodass die Maserung des Holzes sichtbar wird. Das Ganze wird auf einen soliden Metallständer aufgebracht, der im folgenden Bild nicht ersichtlich ist. Skulpturen aus Canephora-Holz sind als kleine Variante für Sideboards, Kommoden und Tische exklusiv bei uns im Kaffeeladen erhältlich. Bei Interesse am besten vorbeikommen oder einfach anrufen unter 05222/ 369717. Ernsthaft: die Skulpturen sehen galaktisch aus!

Canephora Skulptur

 



Keine Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtfeld

Die Coffeethek – Kaffeegenuss – frisch geröstet